Start König Ludwig II. von Bayern – Der Märchenkönig Kindheit und Jugend von Ludwig II.

Kindheit und Jugend von Ludwig II.

Die Eltern von Ludwig II.: Kronprinz Maximilian II. von Bayern und Prinzessin Marie von Preußen

Geburt und Namensgebung von Ludwig II. von Bayern

Schloss Nymphenburg bei München. Es ist der 25. August 1845. Gerade eine halbe Stunde nach Mitternacht ist es, als die Nacht zum Tag wurde und Ludwig II. von Bayern das Licht der Welt erblickte....
Erbprinz Ludwig als Baby

Die Taufe von Ludwig II. in Nymphenburg

Die Taufe Ludwigs II. fand am Tag nach seiner Geburt statt. Es war Dientag, der 26. August. Das Wetter war bestens. Von Tegernsee waren auch König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen und Königin Elisabeth...

Die frühe Kindheit von König Ludwig II.

Ludwig II. blieb sich selbst und seinen Zeitgenossen Zeit seines Lebens ein unverstandener Sonderling. Die Spuren zu seiner Persönlichkeit führen in seine Kindheit. Für die Entwicklung der Persönlichkeit sind Kindheit und Jugend maßgebliche Lebensphasen....
Kronprinz Ludwig und Prinz Otto, 1861, Foto: Max Stuffler

Die Erziehung Ludwigs – Schulzeit und Studienbeginn

Der Historiker Karl von Heigel berichtet 1893 von der Erziehung Ludwigs und seines Bruder, dass man die Prinzen niemals ohne Aufsicht ließ. Sie mussten früh aus dem Bett, sollten fleißig lernen und bekamen schmale...
Maximilian II. von Bayern – Foto: Franz Hanfstaengl

Der desinterssierte Vater – Beziehung Ludwigs zu seinem Vater Maximilian

Die Stunden mit seinen Eltern waren in Ludwigs Kindheit rar und gezählt. Besonders wenig Zeit verbrachte Ludwig mit seinem Vater Maximilian, der freilich oft von Regierungsgeschäften abgehalten wurde. Als König Ludwig I. am 20....
Kühle Atmosphäre – Köngin Marie mit ihren Söhnen Kronprinz Ludwig (links) und Otto von Bayern

Die „preußische Gebärmaschine“ – Beziehung zwischen Ludwig und Königin Marie

Mehr Zuwendung als von seinem Vater, aber scheinbar doch ungenügend für seine Bedürfnisse erhielt Ludwig von seiner Mutter Marie. Sie liebte ausgedehnte Wanderungen und Ausflüge dergleichen. Die Liebe zur Natur gab sie an ihre...